Corona-Hilfen

Informationen zur aktuellen Corona-Situation
auch: Landkreis Hildesheim

Eingeschränkter Zugang zur Kreisverwaltung und den Außenstellen

Sämtliche Einrichtungen der Kreisverwaltung in Hildesheim und Alfeld sind momentan für Besuche von Bürgerinnen und Bürgern geschlossen.Doch wir sind weiterhin für Sie da.Alle, die ihr Anliegen nicht telefonisch oder schriftlich bzw. per E-Mail klären können, werden gebeten, vorab telefonisch einen Termin für ein persönliches Gespräch mit ihrem Sachbearbeiter zu vereinbaren.Sie werden dann durch den Sicherheitsdienst in das Gebäude hineingelassen. Ziel dieser Maßnahme ist es, den Dienstbetrieb möglichst lange ohne größere Probleme aufrechterhalten zu erhalten.Diese Anordnungen gelten seit Montag, 16. März bis mindestens zum 18. April 2020.

Wichtige hilfreiche Kontakte

Bei allen medizinischen Fragen zum Coronavirus wenden Sie sich bitte telefonisch an Ihre Hausärztin bzw. Ihren Hausarzt. Außerhalb der Sprechzeiten Ihrer Hausarztpraxis erreichen Sie den ärztlichen Bereitschaftsdienst unter 116 117.

Infotelefon Gesundheitsamt:

  • 05121 309-7777 (Montag bis Donnerstag 9 bis 16 Uhr; freitags 9 bis 12 Uhr)

Infohotline Landesgesundheitsamt:

  • 0511 4505555 (Montag bis Donnerstag 8 bis 12 Uhr; freitags 8 bis 12 Uhr)

Eingliederungshilfe für Menschen mit Behinderung (SGB IX):

Sozialhilfe und Hilfen für Senioren:

Kinder- und Jugendhilfe:

Kindertagesbetreuung inkl. Kindertagespflege:


Weitere wichtige Rufnummern und Kontaktadressen finden Sie hier.


Weitere Hinweise:

Die Belehrungen zum Umgang mit Lebensmitteln nach § 43 Abs. 1 Infektionsschutzgesetz sowie die HIV-Sprechstunde fallen bis auf weiteres aus.

Informationen zu Entschädigungen für Selbstständige und Freiberufler finden Sie hier.

Hier finden Sie Regelungen für Umzüge sowie Regelungen für Physiotherapie.

Aufruf der MHH an alle geheilten COVID 19-Patienten – So können Sie helfen


Alle relevanten InformationenAntworten und Pressemitteilungen zum Thema Corona finden Sie hier.